Planen Sie ihren Termin so, das Sie pünktlich zur vereinbarten Zeit im Geschäft sind. Am besten 5 Minuten vor der Zeit. Sollten Sie sich verspäten rufen Sie bitte rechtzeitig an.

 

Auszug Amtsblatt Nr:62 

 

193. Öffentliche Bekanntmachung der Allgemeinverfügung vom 07. Oktober 2021 zur regionalen Anpassung der CoronaSchVO an das Infektionsge- schehen in der Stadt Leverkusen

____________________________________________________________________

Auf Grundlage der §§ 28 Absatz 1 Satz 1 und 2, 28a des Gesetzes zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen, Infektionsschutzgesetz (IfSG) vom 20. Juli 2000, BGBl. I S. 1045, zuletzt geändert durch Artikel 24 Absatz 8 des Gesetzes vom 27. September 2021 (BGBl. I S. 4530) und § 5 der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vom 17.08.2021 (Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO) erlässt der Oberbürgermeis- ter der Stadt Leverkusen folgende

Allgemeinverfügung:

1. Die Stadt Leverkusen ruft alle Betreiber*innen von für den Publikumsverkehr geöffneten Einrichtungen, Gaststätten, Beherbergungsbetrieben, Sport- und Kulturstätten usw. (mit Ausnahmen wie Einkauf, den Einzelhandel und allen weiteren Bereichen der Daseinsvorsorge) dazu auf, den Zugang zu ihren ges- chlossenen Räumlichkeiten nur noch nachweislich geimpften und genesenen Personen zu gestatten.

Davon ausgenommen sind Personen, die das 12. Lebensjahr noch nicht vol- lendet und die daher keine Impfmöglichkeit haben. Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können, erhalten Zugang; das Vorliegen der medizinischen Gründe ist durch ein ärztliches Zeugnis nachzuweisen, welches auf Verlangen vorzulegen ist.

Soweit eine Realisierung der 2G-Regelung erfolgt, kann für Personen im Alter zwischen dem vollendeten 12. und dem vollendeten 18. Lebensjahr wegen der erst seit kurzem bestehenden Impfmöglichkeit eine Übergangsfrist bis zum Ablauf des 15.11.2021 gewährt werden, bis zu welcher der Zugang zu den vorgenannten Einrichtungen auch ohne einen Nachweis der Impfung oder Genesung erlaubt werden kann.

 

Bei mir im Geschäft belasse ich es bei der 3G Regelung. Als Test kann ich leider nur Tests von offizieller Stelle akzeptieren (Gültigkeit 48 Stunden).

 

Lagezentrum der Landesregierung NRW meldet: Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat die Coronaschutzverordnung aufgrund der Änderungen im Infektionsschutzgesetz des Bundes aktualisiert. Sie tritt am Montag, 13. September 2021, in Kraft und gilt zunächst bis einschließlich 8. Oktober 2021.

Zur Bewertung des Infektionsgeschehens wird ab sofort auf eine umfassende Berücksichtigung der bundeseinheitlichen drei Leitindikatoren abgestellt: der 7-Tage-Inzidenz, der 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz (Fälle der Coronapatienten im Krankenhaus pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen) und der Auslastung der Intensivbetten.

 

Alle Regeln, den genauen Wortlaut der Coronaschutzverordnung sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie unter: www.land.nrw/corona

 

Die wichtigsten Regelungen für Nordrhein-Westfalen im Überblick:

 

3G-Regel

Die bekannte 3G-Regel bleibt aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens auch unter Berücksichtigung der neuen Leitindikatoren bis auf weiteres bestehen. Das bedeutet, dass vollständig Geimpfte und Genesene grundsätzlich alle Einrichtungen und Angebote weiterhin offenstehen. Als Schutzmaßnahmen verbleiben eine verbindliche Maskenpflicht in Innenräumen und an anderen infektionskritischen Orten. Alle anderen müssen für bestimmte Veranstaltungen / Dienstleistungen negativ getestet sein. Hierzu muss ein negativer Antigen-Schnelltest oder ein negativer PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist, vorgelegt werden.

 

Die neuen Leitindikatoren zur Bewertung des Infektionsgeschehens sind:

 

1. Leitindikator: 7-Tage-Hospitalisierung

Die Zahl misst, wie viele mit Corona infizierte Personen pro 100.000 Einwohner innerhalb der letzten sieben Tage ins Krankenhaus aufgenommen wurden. Sie ist ein Indikator für die Zahl der schweren Krankheitsverläufe und kann einen frühen Hinweis auf eine drohende Überlastung des Gesundheits- und Krankenhaussystems geben. 

 

2. Leitindokator: COVID-Anteil an der Intensivkapazität

Dieser Indikator bildet die Belastung der Intensivstationen ab und steht damit unmittelbar für das Risiko einer Überbelastung dieser medizinischen Versorgungsstrukturen. Der Anteil, mit dem Covid-19-Patientinnen und -Patienten die intensivmedizinischen Behandlungskapazitäten auslasten, wird durch die Zahl der neu aufgenommen Patienten bestimmt, sie ist aber auch abhängig von der Dauer der notwendigen Hospitalisierung und der Aufwände bei der Behandlung. Anhand des Grades der Auslastung der Intensivstationen können Schutzmaßnahmen vor allem so ausgerichtet werden, dass andere erforderliche medizinische Behandlungen (schwere Operationen etc.) nicht aufgrund einer Überlastung der Bettenkapazitäten verschoben werden müssen.

 

3. Leitindikator: 7-Tage-Inzidenz

Auch die bereits bekannte 7-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen bleibt ein wichtiger Indikator. Anhand der Inzidenz kann die Wirksamkeit von Corona-Schutzmaßnahmen relativ zeitnah abgelesen werden. Die 7-Tage-Inzidenz ist darüber hinaus ein wichtiger Frühindikator für das Geschehen in den Krankenhäusern. 

 

Weitergehende Informationen finden Sie in der Coronaschutzverordnung unter www.land.nrw/corona

Aktuelle Inzidenz Entwicklung für Leverkusen

Ich bin bemüht die Tabelle unten täglich zu aktualisieren (Quelle: www.darfichdas.Info) erhältlich für IOS und Android Geräte.

 

    

 

👉 So ist es vielleicht deutlicher, elementar erklärt. 

Ich bin geimpft. 

Ich komme mit der Delta-Variante in Kontakt. 

Ich bin infiziert. 

Ich repliziere das Virus aber nicht. 

Das Virus stirbt nach ein paar Tagen. 

An Tagen, an denen das Virus noch nicht tot ist, komme ich mit dir in Kontakt und übertrage dir das Virus. 

Wenn du geimpft bist:

Du replizierst das Virus nicht. 

Das Virus, das ein paar Tage lang lebt, stirbt endgültig. 

Wenn du nicht geimpft bist:

Das Virus vermehrt sich. 

Replikation kann mutieren. 

Mutation ist zufällig. 

Eine dieser Mutationen kann eine Variante gegen Antikörper resistente, die mit dem Impfstoff hergestellt wurden sein.

Fazit:

Wenn wir alle geimpft sind, replizieren wir das Virus nicht, das Virus kann nicht mutieren, und danach verschwindet es.

Wenn viele nicht geimpft sind, dann mutiert es, also das Risiko einer ′′ schlechten ′′ Variante

Wenn du das Konzept verstanden hast, kopiere und füge es in dein Home ein. #Lasst uns das Virus stoppen #

Liebe Kundin lieber Kunde,

Am 1. März habe ich WhatsApp, Telegramm und Signal VERLASSEN!
Bevor ich den Account gelöscht habe, habe ich noch das Profilbild geändert, wie hier zu sehen ist.

Ich bin wie gewohnt unter den Telefonnummern 0162 1748934 und 02171 9179786 für  Sie erreichbar.
Bleibt alle gesund 
Liebe Grüße 
Olaf Schrage

 

Was gibt es ab dem 01.03.2021 (gilt bis auf Widerruf)

 

Hier ein Auszug der wichtigsten Regeln vom BGW zu SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard für das Friseurhandwerk.

 

  1. Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege hat daher einen Branchenstandard für Unternehmen der Haar- und Bartpflege entwickelt. 
  2. Personen mit Symptomen einer Atemwegserkrankung bei Verdacht auf eine SARS-CoV-2-Infektion haben dem Salon fernzubleiben.
  3. Arbeitsplatzgestaltung im Friseursalon der Abstand von mindestens 1,5 Metern ist um jeden Arbeitsplatz in alle Richtungen einzuhalten.
  4. Befinden sich mehrere Personen in einem Raum, darf nach der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung eine Mindestfläche von 10 Quadratmetern pro Person nicht unterschritten wer- den.
  5. Sanitär- und Pausenräume für die Händehygiene sind ausreichend Händedesinfektionsmittel, hautschonende Flüssigseife und Einmalhandtücher (Papier oder Textil) zur Verfügung zu stellen.
  6. Durch verstärktes Lüften kann die Konzentration von möglicherweise in der Raumluft vorhandenen viren- belasteten Aerosolen reduziert werden. Die einfachste Form der Lüftung ist die Stoßlüftung. Ein Luftaus- tausch sollte regelmäßig alle 20 Minuten erfolgen. Dies gilt für alle Arbeits-, Pausen- und Sanitärräume – auch bei ungünstiger Witterung.
  7. Besondere Infektionsschutzmaßnahmen für Friseursalons: Beschäftigte, Kunden oder Kundinnen oder andere Personen sollten sich nach Betreten des Salons die Hände gründlich waschen oder desinfizieren.
  8. Infektionen können wie bei anderen Kontaktflächen auch über Haare übertragen werden. Daher sollte der Kontakt zu ungewaschenen Haaren vermieden werden. Beschäftigte sollten daher der Kundschaft immer zuerst die Haare waschen.
  9. Ein Beschäftigter, eine Beschäftigte kann gleichzeitig mehrere Personen bedienen, wenn konsequent alle Schutzmaßnahmen eingehalten werden.
  10. Zutritt von Kundschaft und anderen Personen Der Zutritt von Kunden und Kundinnen oder anderen Personen, zum Beispiel Handwerks-, Kurier- und Lieferdienste, sollte möglichst nur nach Terminvereinbarung erfolgen. Kunden und Kundinnen und andere Personen sind über die Schutzmaßnahmen (Abstand halten, Händehygiene, vorgeschriebene Bedeckung von Mund und Nase, regelmäßige Lüftung usw.) zu informieren.

 

Bleibt alle GESUND

 

Dein/ihr/euer

 

Olaf Schrage

 

 

 

 

Den heutigen Tag, 01. Februar 2021, hatte ich mir doch komplett anders vorgestellt. In Januar 1986 habe ich nach zweieinhalb Jahren verkürzter Ausbildungszeit meine Gesellenprüfung abgelegt. Im Februar 1996 bei der Handwerkskammer zu Köln habe ich den Handwerksmeister als Frisör erhalten. Ein Jahr später am 1. Februar 1997 habe ich mich zur Selbstständigkeit entschieden. Jetzt bin ich 24 Jahre selbstständiger Frisörmeister und darf nicht arbeiten, das 2te mal innerhalb eines Jahres. Versprochene Hilfen der Regierung bleiben bis jetzt aus und es wird immer wahrscheinlicher, dass ich und die meisten meiner Kollegen LEER ausgehen werden. Am kommenden dem Mittwoch 03. Februar dauert der Lockdown schon 7 Wochen . In dieser Zeit laufen die Kosten weiter, nur leider ohne Einnahmen. 2 mal habe ich schon alle Termine umgeschrieben. Erst hieß es am 11. Januar, dann war es der 1. Februar später sollte es bis Stand jetzt der 15. Februar werden. Dieses Datum rutscht auch immer weiter in die Ferne. Viele Kollegen mit denen ich gesprochen habe, gehen zur Zeit vom 1. März als Wiedereröffnung aus. Das wären dann fast 11 Wochen ohne Einnahmen und jegliche versprochene schnelle und unbürokratische Hilfe. Früher war der Mittelstand, zu dem ich auch zähle, der Motor in Deutschland. Unternehmen die vor der Pandemie schon in Schieflage waren, bekommen Millionen an Hilfen, Unternehmen die in Deutschland keine Steuern zahlen werden mit Geldern unterstützt. 

 

2 Fragen: Wann geht es weiter? Wann kommt die versprochene Hilfe

 

Die Geburtstags Party 24 JAHRE Selbstständigkeit fällt dieses Jahr aus. Ich hoffe auf 2022 da mache ich dann , wenn alles läuft, die 25 Jahre voll und eine große Party.

 

Bleibt alle gesund 

 

Liebe Grüße  

 

Olaf Schrage

 

 

Frisöre machen AUF…………merksam!!!!

 

Die Gastronomie und die Künstler haben auf sich aufmerksam gemacht. Der Einzelhandel hat auf sich aufmerksam gemacht. Jetzt melden wir uns zu Wort….

DIE FRISÖRE!!!!!

Wir haben keine Möglichkeit des Onlinehandels, wir können auch kein TOGO anbieten, unsere Dienstleistung ist unser Kapital!!!!

Rund 80.600 Frisöre sind betroffen und stehen vor dem AUS. Unsere Salons arbeiten alle nach den aktuellen Corona Richtlinien, mit eingehaltener Kundenzahl, Mindestabstand, Hygienevorschriften, Mundschutz und trotzdem mussten wir schon

2x schließen!!!!!!

Wir wollen nicht rebellieren, wir halten uns an alle vorgegebenen Maßnamen, aber es funktioniert nicht um jeden Preis!!!

Liebe Regierung auch wir brauchen eine angemessene Entschädigung um zu überleben und Arbeitsplätze zu sichern!!

Dies ist KEIN Aufruf zu einer Demo und wir distanzieren uns von allen Coronaleugnern und Maskenverweigerern!!! Wir möchten lediglich auf unsere Situation aufmerksam machen und sind für jedes Teilen des Beitrags dankbar!!!!

 

 

 

ENTDECKE DIE MÖGLICHKEITEN   COLOR MEETS CARE.   Die Alcina Pastell Sprays spenden nicht nur Feuchtigkeit und verbessern die Kämmbarkeit des Haares, sondern fördern auch die natürliche Sprungkraft des Haares. Sie verleihen dem Haar Glanz und ermöglichen eine sofortige farbliche Veränderung – für einen coolen Look. Das Zusammenspiel von Pflege und Farbe ist die perfekte Kombination für die Anwendung im Salon und zu Hause.

Ihr Friseur in Opladen


Öffnungszeiten

Vereinbare jetzt deinen Termin


Calligraphy Cut in Leverkusen

 

Als ich 2012 mit dem Calligraphy Cut angefangen habe, war  ich WELTWEIT unter den ersten 50 Frisören, die der Innovation dieser Schneidetechnik vertraut haben.

 

Als ich diese Schneidetechnik das erste Mal beim Fachabend der Friseurinnung zu Köln gesehen habe, war ich sogleich Feuer und Flamme. Bis zur Ausbildung, durch Frank Brormann, hat es nicht lange gedauert.

 

Das anfangs ungewohnte Arbeiten mit dem Calligraphen ging mir schnell in Fleisch und Blut über.

 

In den letzten 9 Jahren habe ich die Technik mit dem Calligraphen zu „schneiden“ immer wieder verfeinert und perfektioniert.

 

Die Zufriedenheit meiner Kunden bestätigt mir täglich, das ich mit dem Calligraphen zu arbeiten die richtige Entscheidung getroffen habe.

 

Kommen Sie vorbei und überzeugen sich selbst von der Innovativen Schneidtechnik

 

Ihr Friseur in Opladen

Haarverlängerung Leverkusen

 

Eine Hairdreams Haarverlängerung wird sicherlich auch Sie begeistern. Denn unsere Haarverlängerung ist 100% aus Echthaar! Lassen auch Sie sich bei uns Ihre Haare verlängern, denn Haarverlängerung ist voll im Trend.

» Weitere Informationen zur Haarverlängerung

Haarverdichtung Leverkusen

Eine Hairdreams Haarverdichtung wird sicherlich auch Sie begeistern. Denn unsere Haarverdichtung ist 100% aus Echthaar! Lassen auch Sie sich bei uns Ihre Haare verdichten und geben Sie Ihren Haar somit mehr Fülle durch eine Haarverdichtung.

» Weitere Informationen zur Haarverdichtung

Extensions Leverkusen

Hairdreams Extensions werden auch Sie begeistern. Denn Extensions von Hairdreams sind 100% aus Echthaar! Lassen auch Sie sich bei uns Ihre Haare verlängern oder verdichten und überzeugen Sie sich selbst von der Qualität der Extensions.

» Weitere Informationen zu Extensions

IHR ZWEITHAAR SPEZIALIST FÜR LEVERKUSEN UND DAS UMLAND!

ANERKANNTER KASSENLIEFERANT

SOFORTPROGRAMM bei CHEMOTHERAPIE

TYPGERECHTE PERÜCKEN IN ALLEN HAARQUALITÄTEN

Calamistrum...mehr als nur Frisör! Ihr kompetenter Partner in Punkto Haarverlängerung!

Mehr erfahren Sie unter Hairdreams

 

Nicht nur in den Metropolen wie Wien, Berlin, Kopenhagen, Frankfurt, Paris, Hamburg, Mailand, Monte Carlo, Prag und Zürich finden Sie Ihren Hairdreams - Friseur- Salon, sondern auch in Leverkusen (NRW). Denn Friseurmeister Olaf Schrage ist Ihr Spezialist für eine Haarverlängerung in Leverkusen und Nordrhein Westfahlen.

Besonders freuen wir uns auf Friseur- und Haarverlängerungs-Kunden aus:

... den Leverkusener Stadtteilen Opladen und Bergisch Neukirchen sowie Wiesdorf oder Bürrig und Hitdorf. Aber auch aus Rheindorf  oder Quettingen bzw. Lützenkirchen sowie Steinbüchel und Alkenrath oder Manfort und Schelbusch. Ebenfalls freuen wir uns auf Kunden aus Burscheid und Hilgen, natürlich auch aus Leichlingen  und Langenfeld und Monheim sowie Bergisch Gladbach. Unsere Kunden kommen aber auch aus Köln und Düsseldorf sowie Erftstaft und Brühl sowie Bergheim, aber auch aus Frechen und Kerpen sowie Königsdorf und Quadrtah- Ischendorf genauso wie aus Elsdorf, Hürth und Bedburg.

Mit Hairdreams Haarverlängerung erfüllen wir unseren Kunden, in unserem Friseur- Salon inLeverkusen Opladen (NRW), die Langhaarträume.

 

Unsere Friseur- Devise: Langes Haar mit modischen Akzenten muss kein Traum in Leverkusen bleiben, denn mit einer Haarverlängerung kann Ihnen geholfen werden!.

 

Im übrigen informieren wir Sie auch über Zweithaar, Haarteile aus Echthaar.

Weitere Informationen zur Haarverlängerung auch auf FriseuR.com

 

Nur wo Hairdreams drauf steht, ist auch Hairdreams drin!

Achten Sie immer auf die Quality Kärtchen bei ihren Hairdreams Haaren

Weitere Informationen unter www.hairdreams.de oder

gebührenfrei unter 0800 0080500

Hier finden sie meine Google Rezessionen